Oracle ASM fehlende Festplatten nach reboot

Das Problem tritt auf, da der systemd in den neueren Distributionen alles parallel startet. So ist z.B. der iSCSI-Dienst noch nicht ganz fertig mit dem Anlegen der devices, aber der ASM sucht schon mal seine Festplatten.

Eine mögliche Lösung hierfür ist einen Helper-Dienst zu installieren, der erst 15 Sekunden wartet, bevor der oracleasm.service angestartet wird.

Die Datei /usr/lib/systemd/system/oracleasm_helper.service anlegen und mit nachfolgendem Inhalt befüllen:

— CUT —

[Unit]
Description=Wait 15 seconds before starting oracleasm.service
After=iscsi.service
Before=oracleasm.service

[Service]
Type=oneshot
RemainAfterExit=yes
ExecStart=/bin/sleep 15

[Install]
WantedBy=multi-user.target

— CUT —

Systemd refreshen und Dienst aktivieren:
systemctl daemon-reload && systemctl enable oracleasm_helper.service

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *